Sommerkirche VI: Der weiße Reiter

with Keine Kommentare
Philip Oeser, Ritter, Tod und Teufel. Collage Nr. 4 (1991)

Christus mit einem Messer im Mund wie ein Pirat? Dieses Motiv wird sich auf einer weißen Torte befinden, die wir Ihnen am kommenden Sonntag als thematisches Mahl nach der sechsten Sommerkirche in Thieschitz servieren.Tatsächlich kommt Christus als weißer Reiter im letzten Buch der Bibel vor. Aus seinem Mund ragt ein Schwert und ihm folgen die Heere des Himmels auf weißen Pferden, angetan mit weißer, reiner Seide. Was für ein Christusbild! Ganz anders als der sanfte Typ mit ausgebreiteten Händen. Warum ist das so?

Der Richter Dr. Friedrich Franke predigt am Sonntag zu dieser Bibelstelle (Apk 19, 11-16). Die Kunstgeschichtlerin Dr. Cornelie Becker-Lamers (Weimar) erklärt Ihnen ein Bild eines zeitgenössischen Künstlers, nämlich “Ritter, Tod und Teufel” (Collage Nr. 4, 1991) von Philip Oeser. Die Musik machen Marion Franke (Flöten) und Ina Mohn-Engel (Orgel). seien Sie willkommen!

Hier können Sie einen Blick auf die kommenden Veranstaltungen der Sommerkirche werfen: https://www.marienkirche-gera.de/wp-content/uploads/2019/06/Flyer-Visionen-der-Bibel-2019.pdf.

Die beiden Privatsender Antenne Thüringen und Landeswelle Thüringen brachten einen schönen Beitrag zur Sommerkirche 2019.

Frank Hiddemann
Verfolgen Frank Hiddemann:

Seit 2015 Pfarrer in St. Marien und seit 2018 Leiter der Ökumenischen Akademie Gera / Altenburg (https://oek-akademie-gera.de/).